Close
Close
Previous Month
  • December 16
    • s
    • m
    • t
    • w
    • t
    • f
    • s
    1 2 3 4
    5 6 7 8 9 10 11
    12 13 14 15 16 17 18
    19 20 21 22 23 24 25
    26 27 28 29 30 31
loading...
Close

Teilnahmebedingungen

English Version

1. Gegenstand der Teilnahmebedingungen und Annahme

Diese Teilnahmebedingungen regeln die Bedingungen für eine Teilnahme an dem Gewinnspiel sowie gegebenenfalls erforderliche Rechteübertragungen. Die Beschreibung und der Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels erfolgt im Rahmen der Ankündigung der jeweiligen Gewinnspielaktion. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook, es wird weder von Facebook gesponsert, unterstützt noch organisiert. Mit Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel werden diese Teilnahmebedingungen angenommen.

2. Veranstalter

Veranstalter dieses Gewinnspiels ist die BREAD & butter GmbH & Co. KG, Profitcenter: 14 oz., Münzstr. 13, 10178 Berlin (nachfolgend Veranstalter).

3. Teilnahme

Um an dem jeweiligen Gewinnspiel teilzunehmen, muss z.B. eine dort gestellte Frage beantwortet oder eine Aufgabe erfüllt werden. Zudem muss ein Formular mit persönlichen Angaben wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Eine Teilnahme an dem jeweiligen Gewinnspiel ist nur zulässig, wenn der eigene Vorname und Nachname sowie eine eigene aktuell gültige E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß angegeben werden. Diese Daten dienen der Ermittlung und Benachrichtigung berechtigter Gewinner. Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich natürliche Personen ab 18 Jahren. Jede Person kann nur einmal an dem jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen. Angestellte des Veranstalters und andere an der Konzeption und Umsetzung dieses Gewinnspiels beteiligte Personen sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Eine regelwidrige oder wiederholte Teilnahme eines Teilnehmers an dem Gewinnspiel hat seinen Spielausschluss zur Folge. Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist unabhängig vom Erwerb eines Produkts möglich und kostenfrei.

4. Einwilligung in Werbung

Der Teilnehmer willigt ausdrücklich ein, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse, sowie eine etwaig optional angegebene Postanschrift verwendet werden darf, um ihm per E-Mail bzw. per Post Werbung für vom Veranstalter über die Webseite www.14oz-berlin.com vertriebene Produkte zukommen zu lassen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt allein zum Zweck der Gewinnabwicklung nämlich zur Übersendung des Gewinns. Der Teilnehmer kann jederzeit der Verwendung seiner E-Mail-Adresse zu Werbezwecken widersprechen. Dazu muss er nur eine E-Mail an unsubscribe@14oz-berlin.com senden.

5. Gewinn und Gewinnbenachrichtigung

Die Gewinne werden grundsätzlich am Ende des jeweiligen Aktionszeitraums nach dem Zufallsprinzip unter allen gültigen Teilnahmen ausgelost, welche die Frage oder Aufgabe richtig beantwortet oder erfüllt haben, es sei denn aus der Beschreibung der jeweiligen Aktion ergibt sich etwas anderes. Die Auslosung ist bindend und kann nicht gerichtlich überprüft werden. Der Gewinner eines Preises wird unter Verwendung der bei der Anmeldung gemachten Angaben benachrichtigt. Der Gewinner hat den Erhalt der Gewinnbenachrichtigung unverzüglich, spätestens jedoch zwei Wochen nach Absendung der Gewinnbenachrichtigung gegenüber dem Veranstalter per E-Mail zu bestätigen. Gleichzeitig hat er die von dem Veranstalter in der Gewinnbenachrichtigung geforderten Informationen, insbesondere seine Anschrift, anzugeben. Diese Angaben dienen der Übersendung des Gewinns. Kann der Gewinner nicht kontaktiert werden oder versäumt er eine ordnungsgemäße Bestätigung der Gewinnbenachrichtigung, ist der Veranstalter berechtigt, eine Ersatzauslosung durchzuführen. Mit der Annahme des Gewinns willigt der Gewinner ein, dass sein Name von dem Veranstalter und mit diesem verbundene Unternehmen zu eigenen Werbezwecken ohne Entgelt verwendet werden dürfen. Eine Auszahlung der Gewinne in bar, ein Tausch oder eine Gutschrift ist nicht zulässig. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Pro Teilnehmer ist nur ein Gewinn je Gewinnspiel möglich. Sofern Umstände eintreten, die nicht von dem Veranstalter zu vertreten sind, akzeptiert der jeweilige Gewinner einen Ersatzgewinn. Nicht von dem Veranstalter zu vertretende Umstände sind insbesondere solche, die bei den Sponsoren der Gewinne begründet sind. Der Gewinn, soweit er eine bewegliche Sache darstellt, wird dem Gewinner kostenfrei in einer angemessenen Versandart an die angegebene Anschrift gesendet. Eine Zusicherung einer bestimmten Versandzeit oder eines bestimmten Liefertermins wird nicht gegeben. Zusätzliche Kosten (Steuern, Zölle, etc.) hat der Gewinner zu tragen. Mit Übergabe des Gewinns an eine Transportperson geht die Gefahr auf den Gewinner über. Für Lieferschäden ist der Veranstalter nicht verantwortlich.

6. Urheber- und Nutzungsrechte

Sofern die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfordert, dass Inhalte (zum Beispiel Fotos) hochgeladen werden, gilt Folgendes: Der Teilnehmer garantiert, Inhaber der für die Nutzung der übermittelten Inhalte erforderlichen Rechte zu sein. Ist der Teilnehmer nicht alleiniger Urheber oder Rechteinhaber, erklärt er ausdrücklich über die für die Teilnahme am Gewinnspiel erforderlichen Rechte zu verfügen. Der Teilnehmer räumt dem Veranstalter an dem von ihm übermittelten Inhalten nachfolgende einfache, zeitlich und räumlich unbegrenzte Nutzungsrechte für dessen Werbezwecke ein:
  • das Recht zur Speicherung der Inhalte auf einem Server (Vervielfältigung)
  • das Recht, die Inhalte der Öffentlichkeit ganz oder teilweise über Facebook und den Webseiten des Veranstalters [insbesondere http://www.14oz-berlin.com] zugänglich zu machen (Recht der öffentlichen Zugänglichmachung)
  • das Recht zur Bearbeitung der Inhalte, wobei eine Entfremdung nicht erfolgen darf.

7. Haftung und Freistellung

Unbeschränkte Haftung: Der Veranstalter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Veranstalter nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen. Haftungsbeschränkung: Der Veranstalter haftet bei leichter Fahrlässigkeit im Übrigen nur
  • bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Teilnehmer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht), und
  • der Höhe nach beschränkt auf die bei dem Gewinnspiel vorhersehbaren und typischen Schäden.
Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Veranstalters. Sofern der Teilnehmer Inhalte nach Ziffer 6 übermittelt, garantiert der Teilnehmer, dass die Bereitstellung, Veröffentlichung oder Nutzung dieser Inhalte nicht gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter verstößt. Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Veranstalter von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freizustellen, die aus der Verletzung der Rechte Dritter an oder aus den Inhalten resultieren, die der Teilnehmer übermittelt hat. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, den Veranstalter von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stellt der Teilnehmer Facebook von jeder Haftung frei.

8. Ausschluss

Betrug oder ein sonstiger Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen berechtigt den Veranstalter, den jeweiligen Teilnehmer von der Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht oder übermittelte Inhalte geltendes Recht oder Rechte Dritter verletzen. Handelt es sich bei dem ausgeschlossenen Teilnehmer um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden.

9. Vorzeitige Beendigung sowie Änderungen

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden oder in seinem Verlauf abzuändern, sofern es aus technischen (z.B. Computervirus, Manipulation von oder Fehler in Software/Hardware) oder rechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels zu garantieren.

10. Schlussbestimmungen

Sollten die Teilnahmebedingungen unwirksame Regelungen enthalten, bleibt die Wirksamkeit der Bedingungen im Übrigen unberührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame zu ersetzen, die dem Vertragsziel unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Interessen beider Parteien am nächsten kommt. Ebenso ist zu verfahren, sollte sich bei der Durchführung des Vertrages eine ergänzungsbedürftige Regelungslücke zeigen. Diese Teilnahmebedingungen unterliegen deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Handelt der Teilnehmer als Kaufmann, ist Gerichtsstand für alle sich aus diesem oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergebenden Streitigkeiten Berlin, Deutschland.